Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Kontakt

Bergische Universität Wuppertal
Fakultät für Architektur und Bauingenieurwesen
Lehr- und Forschungsgebiet
Baubetrieb und Bauwirtschaft

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Manfred Helmus

Pauluskirchstr. 7
42285 Wuppertal

Telefon: +49 (0)202 439-4114
Fax: +49 (0)202 439-4314
email: helmus{aet}uni-wuppertal.de

Aktuelles

  • Pressebericht Real Estate Award 2019
    Erfolgreiches Abschneiden Wuppertaler Studierender beim Real Estate Award 2019 [mehr]
  • Exkursion Dresden - Warschau - Berlin
    Exkursionsbericht [mehr]
  • Exkursion BAUMA München
    Exkursionsbericht [mehr]
  • Exkursion Kopenhagen
    Exkursionsbericht [mehr]
  • Hochschultag 2017 der Bauindustrie NRW e.V.
    Fachkräftemangel in der Bauwirtschaft: Bauingenieure finden und binden [mehr]
zum Archiv ->
Moodle Logo

Abschlussarbeiten im Lehr- und Forschungsgebiet Baubetrieb und Bauwirtschaft

2019


Entwicklung einer Strategie zur Energieeffizienz- und Schadstoffsanierungsplanung von Fertighäusern - Am Beispiel von OKAL-Fertighäusern älter als 40 Jahre (Bachelorarbeit)

Fachkräftemangel in der Bauleitung - Untersuchung neuer Arbeitsmodelle zu Erhöhung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf (Bachelorarbeit)

Auswirkungen und Möglichkeiten für die Baustellenoptimierung durch Taktzeitverkürzung im Lean Construction am Beispiel des Wohnungsbaus Händelstraße Hilden

Didaktisches Konzept von Gamifikation - Vor- und Nachteile für den Einsatz für die Aus- und Weiterbildung von Bauingenieuren (Bachelorarbeit)

Kommunikation auf Baustellen - Entwicklung einer Methode zur Minderung der Sprachbarrieren auf Baustellen (Masterarbeit) 

Entwicklung einer Instandhaltungsstrategie zur Optimierung der Beseitigung von Längshöhenfehlern - am Beispiel der Produktionsdurchführung (Bachelorarbeit)

Digitalisierung der Projektsteuerung - Weiterentwicklung des Leistungsbildes Projektsteuerung unter Berücksichtigung digitaler Methoden und Werkzeuge (AHO Handlungsbereiche C+D) (Bachelorarbeit)

Digitalisierung der Baubranche – Aktueller Qualifizierungsbedarf für Architekten und Ingenieure (Masterarbeit)

Grundlagenanalyse zur Entwicklung eines umfragebasierten Digitalisierungs-Indexes für die Bau- und Immobilienwirtschaft 

Verbesserung der Prozesse aus Sicht eines Bauunternehmens – Entwicklung einer Bewertungsmethode für Änderungsansätze (Masterarbeit)

Prozessanalyse in der Abteilung Bahnbau (Masterarbeit)

Analyse bestehender Methoden der Bauablaufdarstellung zur Anspruchsermittlung von Produktivitätsmi9nderungen bei gestörten Linienbauvorhaben – Eine Vergleichsuntersuchung von Balkenplan und Weg-Zeit-Diagrammen am Tunnelbauprojekt Stavanger, Norwegen der Implenia AG (Masterarbeit)

Untersuchung der aktuellen Beschaffungssituation von Nachunternehmen aus Sicht des Generalunternehmers (Masterarbeit) 

Entwicklung einer Risikomatrix für die Bewertung von Bauvorhaben unter Berücksichtigung des Projektabwicklungsmodells am Beispiel des Projekts i/ZWO (Masterarbeit)

Analyse und Verfahrensvergleich einer Schotterbettreinigung am Beispiel einer Baustelle der DB Netz AG unter Einsatz der RM 95-800 W (Bachelorarbeit) 

Analyse und Optimierung des Bauhofmanagements mittels RFID-Techniken am Beispiel eines Mittelständischen Unternehmens (Masterarbeit)

Von der Punktwolke zum BIM-Gebäudemodell (unter Anwendung der Methode BIM) (Masterarbeit REM+CPM)

Digitalisierung der Projektsteuerung – Weiterentwicklung des Leistungsbildes Projektsteuerung unter Berücksichtigung digitaler Methoden (Masterarbeit)

GU-Vergabe vs. EG-Vergabe Analyse der aktuellen Entwicklung in der Immobilienbranche (Bachelorarbeit) 

Strategieentwicklung für die Verbesserung der internen Baukommunikation chinesischer Bauunternehmen (Bachelorarbeit) 

Frauen in der Bauleitung – Untersuchung neuer Arbeitsmodelle in der Bauleitung am Beispiel des Projekts Nettetal der Sander.Hofrichter-Architekten GmbH (Bachelorarbeit) 

Qualifizierung zur Digitalisierung – Analyse der Veränderung durch Digitalisierung im Bauwesen – Aufdecken des Qualifizierungsbedarfs der Mitarbeiter am Beispiel eines Projekts der ZECH Bau GmbH (Bachelorarbeit) 

Konzeptionsoptimierung und Durchführung einer Marktanalyse zur Relevanz von Bauen im Bestand als Marktsegment für deutsche Bauunternehmen (Bachelorarbeit) 

Gamification in der Aus- und Weiterbildung der Bauwirtschaft – Branchenunabhängige Analyse von Gamificationansätzen und Identifizierung von Potentialen für die Bauwirtschaft (Bachelorarbeit) 

Projektentwicklung von Mehrgenerationenwohnen – Am Beispiel DES Flurs 85 Gemarkung Wald in Solingen Rembrandtstraße/Locher Straße (Bachelorarbeit) 

Untersuchung bestehender Bauvertragsformen und Managementkonzepte unter Berücksichtigung der Methode BIM (Bachelorarbeit) 

Neubau vs. Instandhaltungsmaßnahmen bei der Deutschen Bahn -  Analyse und Bewertung des Entscheidungsprozesses für bestehende Walzträger in Beton-Eisenbahnbrücken (Bachelorarbeit) 

Identifikation von Potentialen zur Stärkung der Rolle der Frau in der Bauleitung durch den Vergleich mit Strategien anderer Branchen (Bachelorarbeit) 

Vermeidung von Bauverzug mithilfe von angewendetem Risikomanagement – Analyse anhand der Baumaßnahmen der Ausbaustrecke Emmerich-Oberhausen (Bachelorarbeit) 

Integration von digitalen Werkzeugen in die Duale Berufsausbildung im Bauhandwerk unter Zuhilfenahme der Methode Gamification (Masterarbeit)

 

2018


Erstellung eines Anforderungskatalogs an eine Applikation zur digitalen BIM-basierten Gefährdungsbeurteilung – mit dem Schwerpunkt der persönlichen Schutzausrüstung – am Beispiel des Herstellungsvorgangs einer „Geschossdecke aus Stahlbeton“ (Bachelorarbeit) 

Die Zukunft des Straßenbaus – digitale Vernetzung auf der Baustelle am Beispiel des Projekts „Qualitätsstraßenbau Baden-Württemberg 4.0“ (Bachelorarbeit) 

Entwicklung einer Methode zur Bauwerksdatenerfassung beim Bauen im Bestand mittels 3D-Laserscanner (Masterarbeit)

Personengetragene Warneinrichtung zur rechtzeitigen Erkennung von Personen im Gefahrenbereich von mobilen Baumaschinen des Tiefbaus (Masterarbeit MBE)

Entwicklung eines BIM-Implementierungskonzepts am Praxisbeispiel des Straßen- und Tiefbau-Unternehmens Philipp Kutsch GmbH (Bachelorarbeit) 

Datendurchgängigkeit im Immobilienlebenszyklus – Zusammenführung der bestehenden Standards IDA und IFC (Bachelorarbeit) 

Entwicklung eines Innovation-Mapping-Tools für die Immobilienbetriebsphase (Bachelorarbeit) 

Analyse immobilienbetrieblicher Prozesse und deren Unterstützung durch die Methode BIM (Bachelorarbeit) 

Akzeptanz der Digitalisierung im Bauwesen (Bachelorarbeit) 

Mehrwert von Gamification für branchenspezifische Aus- und Weiterbildung 

Implementierung virtueller Projekträume für die Effizienzsteigerung im Baumanagement – eine komparative Analse (Bachelorarbeit) 

Prozessanalyse als Grundlage einer strukturierten Digitalisierung unternehmensinterner Abläufe – Implementierung von Building Information Modeling am Beispiel der Fa. Teupe (Bachelorarbeit) 

Integration von Design Process Controlling in die Conclude Plattform (Bachelorarbeit) 

Prozessanalyse zur Implementierung der BIM-Methode im Handwerk am Beispiel eines Rohbaubetriebs (Bachelorarbeit) 

BIM im Hochbau – Terminplanung mit digitalen Planungsmethoden (Masterarbeit)

Einführung eines Projekthandbuches in der Goldbeck West GmbH am Beispiel des Projekts RWE Campus Essen (Bachelorarbeit) 

Analysis of the BIM implementation strategies of China and Germany – Identification of transmission and synergy (Bachelorarbeit) 

Integration von design Process Controlling in die Conclude Plattform – Entwicklung eines Konzeptes zur Integration und Aufsetzen eines Prototyp Projekts (Bachelorarbeit) 

Analyse und Vergleich bestehender BIM-Model-Checker (Bachelorarbeit) 

Tätigkeitsanalyse der Bauleitung zur erhöhten Fachkräftebindung – Untersuchung neuer Arbeitsmodelle am Beispiel der Kondor Wessels West GmbH (Bachelorarbeit) 

Identifizierung und Priorisierung von Einsatzgebieten eines Warenwirtschaftssystem in einem mittelständischen Bauunternehmen – Betrachtung am Beispiel von Hilti ON!Track bei der Firma EBG Endler Bauunternehmung GmbH (Bachelorarbeit) 

Analyse des Produktionsangebotes am Beispiel der LUX Elements GmbH & Co. KG – Eine Vorbereitung auf die Einführung eines BIM-basierten Informationsangebotes und die Optimierung des Informationsflussprozesses (Bachelorarbeit) 

Digitalisierung eines bauausführungsnahen Prozesses unter Anwendung der BIM-Methode – Praktische Umsetzung in der Unternehmensgruppe BAUWENS (Bachelorarbeit) 

Prozessbasierte Digitalisierung von Abläufen der Bauausführung – Grundlagenanalyse von Prozessen und Werkzeugen am Beispiel der GWI Bauunternehmung GmbH (Bachelorarbeit) 

 

2017


Potenziale von arbeitsschutzrelevanten Informationen in BIM-Systemen für mittelständische Dachdeckerfirmen (Bachelorarbeit) 

Planung und Ausführung von Instandsetzungsmaßnahmen zum Austausch eines Endquerträgers (Bachelorarbeit) 

Gesamtwirtschaftlicher Vergleich von Umbauszenarien für Serienbaustellen im Oberbauprogramm des Regionalbereichs Nord (Bachelorarbeit) 

Building Information Modelling – Optimierung des Baumanagements unter Einsatz der Methode BIM in der Realisierungsphase von Ingenieurbauwerken der mittelständisch geprägten Niederlassung Hochtief Infrastructure GmbH, Deutschland West (Bachelorarbeit) 

Alternativen zur Sanierung eines Rohrdurchlasses unter dem Gelände der Deutschen Bahn AG (Bachelorarbeit) 

Building Information Modeling zur Optimierung von Recycling (Bachelorarbeit) 

Wirtschaftlichkeitsbetrachtung von baulichem Brandschutz gegenüber Wasserlöschanlagen in Industriebauwerken (Bachelorarbeit) 

Konzeptionelle Entwicklung einer Arbeitsvorlage für die Beurteilung von Gefährdungen in Kleinbetrieben (Bachelorarbeit) 

Prozesserfassung zur optimierten Zusammenstellung der Unterlage für spätere Arbeiten am Beispiel der DB Netz AG (Bachelorarbeit) 

Implementierung von Building Information Modeling in kleinen Ingenieurbüros (Bachelorarbeit) 

Vergleich der Rolle des BIM-Managers und des BIM-Koordinators mit ursprünglichen Rollen von Projektbeteiligten im Planungsprozess (Bachelorarbeit) 

Building Information Modeling zur Optimierung vom Rückbau (Bachelorarbeit) 

Aufstellung wesentlicher Informationen für den Rückbau unter Verwendung der Methode BIM 

Risikomanagement - Schnittstellen der Risikomanagementprozesse von Bauherren und ausführenden Unternehmen unter Anwendung der Methode BIM (Masterarbeit)

Analyse arbeitsschutzrelevanter Softwareprodukte im Sinne der Datendurchgängigkeit (Bachelorarbeit) 

Analyse der Lebenszykluskosten von Immobilien mit Fokus auf die Datenerfassung, -verfügbarkeit und -durchgängigkeit im Rahmen der Methode BIM (Bachelorarbeit) 

Erarbeitung eines Bauplanes zur Herstellung einer funktionstüchtigen Entwässerung am Gleis 8106 Bahnhof Gröbers (VDE 8.2,Strecke 5919) im Zuständigkeitsbereich der Produktionsdurchführung Halle/Saale (Bachelorarbeit) 

Analyse relevanter Parameter zur Anwendung der Methode BIM in der Wohnungswirtschaft (Bachelorarbeit)